Enjoy the Silence - Allgemeines

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Enjoy the Silence - Allgemeines

      Hier ist ein Teaser Trailer zum Kurzfilm "Enjoy the Silence" aka "Der Tag, an dem Thorsten Stürmer starb".

      [IMG:http://img176.imageshack.us/img176/4940/booklettitelblattvu5.jpg]

      Drehbuch, Regie: Sven Maier
      Schnitt: Sven Maier, Tobias Kausch, Stefan Ruf
      Trailermusik: Manuel Senfft

      Zur Geschichte: Der Schüler Thorsten Stürmer wendet sich in seiner Verzweiflung an den Teufel, damit sich das Mädchen seiner Träume endlich für ihn interessiert. Doch schon bald bemerkt er, dass er nur Mittel zum Zweck ist und es um viel mehr Geld, als um Liebe. Es ist der Kampf um zwei mystische Artefakte, die dem Träger übernatürliche Kräfte verleihen.

      Viel Spaß!

      youtube.com/watch?v=EavEdmG9_jc

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Yaso ()

    • Nya...ok...hab ihn mir jetzt drei mal angesehen und will hier jetzt meinen Senf dazu abgeben.
      Mich hat der Teaser nicht wirklich so überzeugt, leider. Am Anfang habt ihr nen Ordenlichen Schnitt gemacht und dieses s/w passt eigentlich ganz gut finde ich.
      Der Sprecher ist auch ganz ok!

      Bis genau zur Hälfte gefällts mir echt gut. Di Musik passt auch zu den Bildern, auch wenn ihr ein ganz klein wneig schneller hättet schneiden können. Aber dann wirds leider...schlechter:
      Der Dialog im Auto "Aber ich muss diese Ding haben..:" wirkt leider sehr aufgesetzt und der Zuschauer erfährt nicht, mit wem er eigentlich redet oder was das ganze soll!
      Dann dieses "ein paar Kumpels und ich gehn in die Disko" hab ich beim ersten mal nicht verstanden, hatte aber de Boxen auch nicht ganz so laut...evt. etwas langsamer sprechen, passt aber schon!
      Und dann diese "Darstellerliste". Also da wo sich die Darsteller umdrehen oder hochschauen und dann ihr Name dort steht - das ist viel zu langsam geschnitten!
      Im Hintergrund spielt noch die schnelle Musik, aber leider passt das nicht zu den relativ "langweiligen" Einstellungen.
      Und dieser Endsatz "Sie müssen ihn stoppen..." klingt wieder ein wenig aufgesetzt... könnte aber auch an dem östereichischen (?) Akzent liegen.

      Ansonsten vom Look und den Kameraperspektiven/-einstellungen ganz ok, wenn auch leider sehr arg komprimiert durchs Youtube!

      Macht mal weiter so und schaut, dass ihr wenn möglich ein wenig schneller schneidet an manchen Stellen!
      Adobe Production Bundle CS3 - Blender 3D
      Seid nie zufrieden mit dem, was ihr macht! Es geht immer NOCH ein Stückchen besser, und das sollte immer euer Ziel sein. Dennis Rohling
      [IMG:http://wavepictures.bplaced.net/daten/thomas/green_room/web/wave_pictures.jpg]
      /me @ 24 fps - Mein Blog
    • Hallo Thom! Danke für deine Kritik. Ich habe noch nie einen richtigen Trailer geschnitten und weil der endgültige Film etwa 15 Minuten geht und recht wenig Dialoge hat wollte ich nicht gleich alles verraten.

      Im Auto redet Florian natürlich mit dem Fahrer (er sitzt ja auf dem Rücksitz), dachte eigentlich das wäre klar. Ich versuchs mal schneller zu schneiden und lade den Trailer nochmal hoch!
    • So, ich kenne zwar die nur die bearbeitete Version des Trailers und bin gespannt auf den Film, nur die Stimme von dem Typen im Auto fand ich, wie auch mein Vorgänger schon, sehr künstlich und aufgesetzt. So würde man niemals reden (!)

      ~moritz
      [IMG:http://img74.imageshack.us/img74/411/xilversigwo3.jpg]
      "Nichts ist so gerecht verteilt wie der Verstand - Jeder ist überzeugt, dass er genug davon habe." - René Descartes
    • Ich würd vielleicht diese Extra-Szenen mit den Namen weglassen, und die Namen in den normalen Szenen einblenden, die auch irgendwas aussagen. ZB bei "Ein paar Kumpels und ich gehen in die Disco. Kommst du mit?". Der Spruch sagt dem Zuschauer allerdings grad gar nix, solang man nicht die Reaktion des Gesprächspartners sieht?!
      <embed src="http://mariemarie0000.free.fr/fichiers/images/pop.swf" width="147" height="100" menu="false" wmode="transparent" quality="high" bgcolor="#BBDDFF" pluginspage="http://www.macromedia.com/go/getflashplayer" type="application/x-shockwave-flash" bgcolor="#FF00AA"></embed>
    • Florian hat wirklich etwas dick aufgetragen, das sehe ich ein. Meint ihr allgemein seine Darstellung, oder nur seine Ausdrucksweise?

      Sonst könnten wir ihn vielleicht noch nachsynchronisieren. Hmmm ... die Titel nochmal rausnehmen, DooFi? Ich probiers mal, aber dann ist es auf jeden Fall kürzer und vielleicht zu schnell vorbei.

      Hier habe ich den gegenwärtigen Trailer nochmal in 720p:

      rapidshare.com/files/19899345/720p_compressed.avi.html
    • Einen neuen Trailer wird es erst dann geben, wenn wir den Ton fertig haben. Fürs Studium machen wir jetzt ganze Soundscapes, leider habe ich aber kein gescheites Mikrophon, weil alle Flash Recorder und Mikros gerade ausgeliehen sind. Da zahlt man 500 Euro und kriegt doch kein Equipment. :(

      Jedenfalls habe ich mal ein Filmplakat erstellt, ist nur grob, aber das Motiv steht soweit, was meint ihr dazu?

      img123.imageshack.us/img123/7797/enjoycovercopyax2.jpg
    • Zum Trailer will ich jetzt nur mal meinen groben Eindruck berichten:
      Mich hat er nicht umgehauen - angesehen und schon wieder vergessen.
      Da waren so 0815-Szenen und ich denke, dass das der Hauptgrund ist, wieso mich das Ding nicht ansprach.
      Macht nicht wirklich Lust auf den Film, den ich mir unvoreingenommen anch Release trotzdem ansehen werde ;)

      Das Plakat gefällt mir bedingt!
      Der untere Teil wirkt toll!
      Oben finde ich, dass der Mann im Vergleich zum Himmel entweder zu wenig oder zuviel Kontrast hat.
      Mehr Kontrast würde die untere Hälfte vernichten, daher mein Tipp.
      Mach im Rohbild ein Skyreplacement und hau da richtig tolle Wolken rein, dann der Effekt und besser!


      Gruß

      [edit: Hatte mich auf das Plakat ganz oben bezogen!
      Zu dem über mir: Unterüberschrift wirkt nicht so toll - vl so anpassen, dass alles in einer Zeile steht und genauso breit ist wie der Titel.
      Der Bluteffekt ist klasse - nur bei dem mann mit dem Hut recht solltest du mehr wegschneiden! Das sieht so unsauber aus. Genauso rechts unten.
      Die Person selbst wirkt links oben falsch ausgeleuchtet. Hier bei den Haaren links mehr wegschneiden und allgemein den linken und oberen Teil mit Schatten versehen, sprich: dunkler.
    • Hallo Jens, ich glaube mit deinen Kritikpunkten hast du Recht. Beim Trailer wollte ich nicht alle tollen Szenen gleich verbraten. Die Tür, die explodiert kommt im Film übrigens nicht vor ;).

      Zum Plakat, da werd ich noch dran tüfteln, danke! Ursprünglich wollte ich die Figur, die aus dem Herz herauskommt, kubistisch darstellen und in den Hintergrund übergehen lassen. Aber das ist nicht so einfach wie es klingt.
    • "Enjoy the Silence" ist nun fertiggestellt. Die Effekt-Arbeiten wurden abgeschlossen.

      Drehbuch, Regie, Schnitt, Sound Design: Sven Maier
      Trailermusik: Black Era - The Tunnel
      Visual Effects: Stefan Ruf
      Creative Consultant: Tobias Kausch

      Filmlaufzeit: Ca. 11 Minuten.
      Format: High Definition, 1440x1080
      Kamera: Sony HC-3

      Zur Geschichte: Der Schüler Thorsten Stürmer wendet sich in seiner Verzweiflung an den Teufel, damit sich das Mädchen seiner Träume endlich für ihn interessiert. Doch schon bald bemerkt er, dass er nur Mittel zum Zweck ist und es um viel mehr geht, als um seine Liebe. Es ist der Kampf um zwei mystische Artefakte, die dem Träger übernatürliche Kräfte verleihen.

      In den Rollen:

      Tanya / Iris - Victoria Schaetzle
      Thorsten Stürmer - Sven Maier
      Peter Stein - Matthias Heck
      Peters Stimme - Andreas Schuler
      Lukas Stein - Florian Krause
      M - Paula Glaser
      Stefan Krieger - Simon Haege
      Jäger - Stefan Ruf
      Mann mit Hut - Philipp Unger
      Hühne #1 - @
      Hühne #2 - Tobias Kausch

      Trailer Download: rapidshare.com/files/43668672/trailer1_final2.wmv.html
      Größe: 14,7 MB.
      Youtube: youtube.com/watch?v=knt26HmpHwo