Horror Maske

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Horror Maske

      Hallo erst mal, bin neu hier und habe direkt eine Frage. Schon vor längerer Zeit habe ich mir in den Kopf gesetzt, dass ich gerne eine gute Latex( Horror )maske machen möchte. Ich habe jetzt länger recherchiert und mir außerdem die Filme Sculpting Movie Monsters, Sculpting the Human Head und Standard Molds and Castings von Mark Alfrey gekauft. Der Grund dafür waren die Masken von Compositeeffects und Spfx, die extrem gut aussehen, aber leider auch sehr teuer/zu teuer für mich sind.

      Dabei stellte ich mir eine Frage:
      Woran liegt es, dass diese beiden Firmen was den Realismus und die Qualität angeht, scheinbar keine Konkurrenz haben ( besondere Maschinen, die besten Künstler, besonderes Material )?

      Ich habe ewig gesucht und nirgendwo vergleichbar gute Masken gefunden. Es gibt doch viele sehr talentierte Maskenbildner, warum also kaum gute Masken? Verwenden die Firmen wirklich Material was für Normalsterbliche nicht bezahlbar ist?

      Was mir in einem Video von Mark Alfrey aufgefallen ist, der Tonkopf den er erstellt sieht sehr gut/realistisch aus, dann gießt er daraus eine Maske die jedoch relativ bescheiden aussieht. Liegt es also doch am Silikon?
      Nun zu dem was ich eigentlich gerne machen würde:
      Ich würde gerne eine Maske aus Ton auf eine Kopfbüste modellieren. Dann mit Hilfe von Alginat und einer Gießmasse eine Form erstellen und diese dann mit Silikon ( vielleicht am besten Dragon FX Silikon ) ausschwenken.

      Es soll ein Maske werden die über den ganzen Kopf ( bis zu den Schultern ) geht, die wie die Masken von Comp…… beweglich ist und die auch entsprechend eng am Kopf anliegt und nicht wie die billig Halloween Masken viel zu weit ist.
      Ist hier jemand der Erfahrung in dem Bereich hat und mir vielleicht helfen kann. Würde mich über Tipps, Tuturials oder Hinweise jeder Art sehr freuen.

      Danke schon mal.
    • Warum die Konkurrenzlos sind? Vielleicht weil dem Erfolg extrem viel Arbeit vorraus geht? Keine Ahnung...

      Ich weiß nicht, wie gut die Masken wirklich bei unterschiedlichen Köpfen sitzen.
      Aber wenn nur du sie tragen wirst, würde ich auf jedenfall empfehlen, ein Positiv deines Kopfes als Modellinggrundlage zu verwenden. Dann kannst du sicher sein dass dir die Maske passt.

      Dragon Skin wird für eine Ganzkopfmaske wahrschnl. zu hart sein, d.h. es müsste Deadener verwendet werden, damit die Maske beweglicher ist.
      Damit man den Kreativen sagen kann: "Da, sucht euch mal einen aus...falls ihr zwischen den ganzen Latte Macchiatos mal Zeit habt."

      (Kay Tennemann)