Grafik Karte für Vfx Anwendungen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Grafik Karte für Vfx Anwendungen

      Hey Leute! Ich bin kurz davor mir nen neuen Pc zusammen zu stellen, bin mir aber nicht ganz sicher bzgl. der GraKa. Ich hab ca 300 Euro dafür zur Verfügung und stehe momentan zwischen folgenden Optionen:

      - ne gebrauchte Quadro 2000
      - eine AMD V5900 (auch gebraucht)
      - AMD Radeon HD7950
      - oder eine der neuen Kepler Consumer Karten (bin da leider noch recht uninformiert)

      Ich arbeite hauptsächlich mit Nuke, 3ds Max, Maya, After Effects und Avid Media Composer. Wie sehr würde mir denn die CUDA unterstützung zu gute kommen? Was wisst ihr über die neuen Kepler Chips und welche Karte würde da in Frage kommen? Hab gehört, dass die billigen Kepler Consumer Karten schon fixer gehn als die alten Quadros, ist da was dran?

      Schonmal vieeelen Dank für eure Hilfe, schönen Sonntag euch!
      Liebe Grüße Alex
    • Die 7950 würde ich schonmal rausnehmen.
      Die Quadro Karten von nVidia sind nur zu empfehlen (arbeite auch mit einer PNY Quadro K5000)
      Mit den neuen Kepler Karten kenne ich mich nicht gut aus daher kann ich dazu nichts sagen.
      CUDA würde dir z.B. bei After Effects helfen beim Rendern , da renderst du anstatt mit der CPU mit den CUDA GPU das bringt sehr starke Vorteile in der Schnelligkeit.
      Ich glaube das durch CUDA 7 mal schneller gerendert wird , bin mir aber da auch nicht so sicher aber auf jeden Fall um EINIGES schneller.
      Du musst aber auch gucken das die Programme das Rendering durch die GPU zulassen , bei den von dir unten genannten GraKa´s wäre es nur bei der Quadro 2000 nutzbar bei After Effects , da AE CUDA unterstützt.
      MfG ich hoffe ich konnte dir ein bisschen weiter helfen