Forum-Film-Produktion

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • "Cedric" schrieb:

    Lassen wir's mal anlaufen, später kann man ja noch zusätzliches Personal suchen -> vfx-forum Produktion...


    nach dem Caos ist mir eh klar, dass wir jetzt noch nicht in anderen Foren werben sollen...
    aber nur so generell

    und bis jetzt sind noch nicht viel angemeldet.

    Meinte nur, dass ein weiterer Sinn dieses Projektes wär, dass sich viele Filmemacher aus einer Gegend sich einmal treffen und kennenlernen.

    Aber im moment sieht es so aus, ob jeder in seiner eigenen Gruppe, die er ja eh schon kennt eine Episode dreht. Und das fänd ich eigentlich schade.

    Und wenn dann sich mal einige im Foeum angemeldet haben (im moment sind es ja nur 6), können wir ja mal abstimmen, aob wir eine vorgeschichte machen wollen oder gleich mit den Episoden beginnen wollen, und wenn Vorgeschicht, welche...



    Und dann hätte ich noch einen Vorschlag für das Abstimmen, um vorzeitige, übereilte Stimmenabgabe zu vermeiden:
    Wie wärs, wenn mir zunächst einmal alle Vorschläge sammel und darüber diskutieren und der Mod sammelt die Vorschläge und schreibt sie in seinen ersten Threat (über editfunktion). Wenn dann der Mod meint, dass nichts mehr produktibes dabei rauskommt, kann er wieder seinen ersten Beitrag editieren (oder gegebenfalls einen neuen aufmachen; jedoch wär es, wenn man es in einem lässt alles beieinander) und die Umfrage startet...
  • Hallo
    ich hab heute mit einem freund niklas aus meinem team eine handlung versucht zu konstruieren.



    Drehzeit pro Gruppe: höchstens 2 Wochen
    Zeit der Episoden:mind. 8min. höchstens 15 min.

    Handlung:
    Ein wertvoller Antiker Gegenstand(Urne, Teller,Tasse, Buch,etc.) soll in München versteigert werden. Die Mafia erfährt von diesem 20 Millionen € teuren gegenstand, und will ihn direkt an ihre Macht reißen. Doch ein Geschichtsinteressierter Milliardenschwerer Medienmogul ist schneller und ersteigert den Gegenstand. Er erfährt, dass die Mafia hinter dem gegenstand her ist, und zieht in ein kleines Dorf in der Nähe von ...... Doch sein enkel hält das trotzdem für zu gefährlich und gibt den gegenstand ein paar guten freunden, dier ihn für ein paar Wochen behalten. am nächsten Tag erfahren sie, dass der Großvater und sein Enkel ermordet wurden, da sie ihnen nicht den aufenthaltsort des gegenstandes verraten haben. Die Freunde reisen ohne den Gegenstand zu der Villa des Milliarderes und sier finden einen Brief, indem der Großvater wünscht, dass er den Gegenstand mit in seinen Grab haben möchte.
    Einer der Freunde, der auf den Gegenstand aufpassen sollte, und nicht mit zur Villa fuhr ruft die anderen an und sagt dass er auf der flucht vor der mafia ist. Er gibt den Gegenstand einen guten Bekannten und erklärt ihm was Sache sei und dass erb den gegenstand so schnell wie möglcih weiter geben soll. So geht ees immer weiter bis der gegenstand im Norden Deutschlands landet.

    Sonstiges:
    Damit der Film nicht zu langweilig wird, könnte man noch einbauen dass während der gegenstand rumgereicht wird kommen immer wieder Händler die den gegenstand klauen wllen und auf dem Schwarzmarkt verkaufen wollen.


    Spannungseffekt:
    Zwischendurch verrsucht eien Gruppe den Gegenstand zu verkaufen und werden von einem fluch besetzt durch den sie bei einem Autounfall ums leben kommen.