VINES VFX Spot erstellt mit Cinema 4D und After Effects

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • VINES VFX Spot erstellt mit Cinema 4D und After Effects

      Hallo zusammen,

      Vor kurzem haben wir unseren (werbe) Kurzfilm "VINES" veröffentlicht. Grundsätzlich soll der Spot die Gefühle des gezeigten (§d gedruckten) Schmuckes widerspiegeln und dabei einen Moment erzählen. Hier direkt der Film:



      Ein Ziel von uns war es, alles was wir uns vorstellten zu erreichen aber dennoch ohne Budget zu arbeiten. Deswegen haben wir alles mit den uns verfügbaren Programmen gemacht: C4D R18 und After Effects CS6. Gedreht haben wir den Film an einem Tag in Berlin. Die Postproduktion hat mehrere Monate gedauert da ich mir viele Methoden noch beibringen oder ausdenken musste. Wir sind aber sehr zufrieden mit dem Endergebnis. Falls jemand einen Breakdown sehen möchte oder wissen will wie wir die unterschiedlichen Effekte erstellt haben kann hier vorbeischauen: soerenschulz.com/making-of-vines-teil-3/
      Ich bin während der Arbeit daran häufig auf Probleme oder Bugs gestoßen auf die ich selten im Internet eine Antwort bekommen habe, aber letztendlich gelöst. Da C4D selten für VFX benutzt wird und man nicht sehr viel Hilfe dazu findet haben wir eben diesen Blog post verfasst.
      Wir haben noch weitere Artikel über die Produktion und Postproduktion aber vermutlich interessiert man sich hier eher um die VFX :)

      Ich würde gerne hören ob ihr Cinema 4D schon einmal für VFX benutzt habt oder ob ihr Effekte ganz anders gelöst hättet. Ich freue mich auf eure Antworten.