Blende manuell einstellen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Blende manuell einstellen

      Hi! Ich habe die "Canon MV650i", und bin gerade dabei, einen kleinen Film zu drehen. Dummerweise muss ich bei einer bestimmten Szene gegen das Licht drehen (jemand kommt die Haustür rein). Mit meinem Camcorder lässt sich zwar mittels "AE Shift" die Blende etwas heller bzw dunkler machen, jedoch kann ich die automatik der Kamera nicht vollkommen abschalten. Hat jemand eine idee? denn es ist nervig, wenn die Cam dauernt den Hintergrund vorhebt und den schauspieler dunkel darstellt.

      Vielleicht hat ja jemand erfahrung, ob sich bei der Canon MV650i die Blende doch noch vollständig manuell einstellen lässt! im handbuch hab ich jedenfalls nichts gefunden!
    • soweit ich weiß, kann man die blende wirklich nicht manuell einstellen...
      du könntest evt versuchen, den belichtungsmesser auszutricksen, indem du mit dem stück pappe über der linse einen schatten auch die linse wirfst, allerdings so, dass die pappe nicht im bild ist... :wink:

      aber ob das auch wirklich klappt??? keine ahnung.. fällt mir jetzt nur so spontan ein, beim fotografieren klappt es recht gut...*g*

      gruss
      chrischan
    • Ich bin mir nicht ganz sicher, ob das deine Cam auch hat, aber bei den meisten Cams gibt's für so'was 'ne Backlightfunktion...

      Sony DV-Cams haben das als Standart... Auch die günstigen. Vielleicht einfach mal die Anleitung lesen :D :D :D
    • Bin mir ziemlich sicher, daß genau DAS der Punkt ist, an dem sich die Hersteller (bei den Consumergeräten) uneins sind.
      Da ich drei Cams nutze (eine von JVC und zwei von Sony und eine uralte anaolge von Canon kenne) bin ich der Meinung, daß es sich bei der Funktion "manuelle Blendenverstellung" um einen zweigleisig gebrauchten
      Begriff handelt. Bei der JVC MiniDV Cam (und bei der urlaten Canon) kann ich die Blendenautomatik um einen festen Blendenwert shiften, dann regelt die Automatik trotzdem weiter, aber immer so, daß meine "Korrektur" (um so-und-so-viel Blenden heller oder dunkler) erhalten bleibt und bei den Sony Modellen kann ich die Automatik ganz abschalten, habe dann aber auch keine automatische "Nachführung" der Belichtung mehr.
      So unterschiedlich diese zwei Funktionen sind, sie laufen meistens beide unter der Bezeichnung "manuelle Blendensteuerung".
      So richtig cool wäre, wenn irgendwie beides möglich wäre, aber das wird erst den teureren Kameras mitgegeben.
      Vielleicht findest du ja im Menue des Camcorders doch noch eine Funktion, die Blende zu arrettieren. "AE Lock" könnte das z.B. heißen (so heißt's jedenfalls in der SLR Fotografie. "AE-Lock" = "Auto Exposure Lock", Verriegelung der automatischen Belichtung).
      Viel Erfolg.
      "Ewig hält am längsten."
      "Eine blinde Kuh findet auch mal ein Korn"
      aus: Bastian Sick "Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod"