Angepinnt Anfängerfragen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • "Spike²" schrieb:

      Hallo stellt euch mal vor ihr habt einen Film oder also mal nen musik video.... was ich will ich möchte das in einem film ab der min 2:23 sekunden bis 2:43 das bild also video durch eins ausgetauscht wird was ich gemacht habe und dann normal weiterläuft... versteht ihr was ich mein?

      du meinst einen Schnitt? :D

      Was ist den dein Problem? dass das Bild nicht genug "lange" (zeitl.) ist, oder was?

      mfg :winke:
    • Jetzte aber! Du hast Vegas und weist nicht wie man damit schneidet? Sehr verwunderlich....

      Wie wärs wenn du das Video einfach in der Timeline mit der Maus kürzt und dann die Footage nochmal hintendranhängst und die auf den Punkt kürzt, wo es weitergeht?
      Oder du schaust mal ins Handbuch, da ist wunderbar erklärt wie man einen Clip teilt ....
      Oder wenn du legst einfach deinen eigenen Clip in der Timeline obendrüber!!!!!!

      Das ist jetzt nicht bös gemeint, aber wenn jemand so viel Geld für ein Schnittprogramm "ausgibt", und dann sowas verfasst (auch wenn wir hier im Anfängerbereich sind!) dann ist das schon sehr komisch.
    • "Mac Mave" schrieb:

      Jetzte aber! Du hast Vegas und weist nicht wie man damit schneidet? Sehr verwunderlich....

      Wie wärs wenn du das Video einfach in der Timeline mit der Maus kürzt und dann die Footage nochmal hintendranhängst und die auf den Punkt kürzt, wo es weitergeht?
      Oder du schaust mal ins Handbuch, da ist wunderbar erklärt wie man einen Clip teilt ....
      Oder wenn du legst einfach deinen eigenen Clip in der Timeline obendrüber!!!!!!
      [..]


      Finde ich auch, man kann sich da gleich als Raubkopierer outen mMn... (freue mich auf deine Erklärung)
    • "tösi" schrieb:

      Kann man bei Photoshop Subtraktionsmasken zeichnen, wenn ja wie?


      Also es gibt das nicht wie in AE, dass man bei einer Maske Addieren, oder Subtrahieren einstellen kann. Dies kann jedoch trotzdem mit einem kleinen Trick machen. Du erstellst einfach deine gewünschte Auswahl (Zauberstab, Lasso etc.). Als nächstes kehrst du die Auswahl einfach um (Auswahl --> Auswahl umkehren, oder kurz Strg-Shift-I) und erstellst dann daraus eine Ebenenmaske. Und schon hast du eine Subtraktionsmaske erstellt. ;)
      "Viele Menschen sind zu gut erzogen, um mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken dies mit leerem Kopf zu tun."
    • Ne Maske kanst sogar in Pant zeichnen, is nämöich nur nen schwarz weiß Bild, bei dem alle was sichbar sein soll weiß is, alles adnere schwerz. Tranzparenz mit verschiedener Staräe geht dann mit verschiedenen grautönen.
      Die Maske dann anzuwenden is ne andere Sache. In GIMP z.B. gibts die Ebenenmasken, dies wohl auch bei Photoshop geben wird, warscheins unter anderem Namen.
      Adobe Production Bundle CS3 - Blender 3D
      Seid nie zufrieden mit dem, was ihr macht! Es geht immer NOCH ein Stückchen besser, und das sollte immer euer Ziel sein. Dennis Rohling
      [IMG:http://wavepictures.bplaced.net/daten/thomas/green_room/web/wave_pictures.jpg]
      /me @ 24 fps - Mein Blog
    • so da ich totaler einsteiger bin was sachen animation angeht hab ich mal die frage mit welchem programm solche logoanimationen wie in dem video dvno von justice gemacht werden?



      <object width="320" height="265"><param name="movie" value="http://www.youtube.com/v/etWi1bOotd0&hl=en&fs=1&rel=0"></param><param name="allowFullScreen" value="true"></param><param name="allowscriptaccess" value="always"></param><embed src="http://www.youtube.com/v/etWi1bOotd0&hl=en&fs=1&rel=0" type="application/x-shockwave-flash" allowscriptaccess="always" allowfullscreen="true" width="320" height="265"></embed></object>


      ich hoffe mal das einbetten hier funktioniert ^^

      wenn nicht hier der link youtube.com/watch?v=etWi1bOotd0
      Rechtschreibfehler sind Special Effects meiner Tastatur
    • Nya, am weitesten verbreitet wäre wohl Adobe After Effects. Geht aber sich auch mit Apple Motion oder einem anderen Compositing/Motion Grahpics Programm.
      Adobe Production Bundle CS3 - Blender 3D
      Seid nie zufrieden mit dem, was ihr macht! Es geht immer NOCH ein Stückchen besser, und das sollte immer euer Ziel sein. Dennis Rohling
      [IMG:http://wavepictures.bplaced.net/daten/thomas/green_room/web/wave_pictures.jpg]
      /me @ 24 fps - Mein Blog
    • ...außer AfterEffects (o.ä.) wäre dafür noch ein 3d-Programm wichtig. Cinema4D, Blender, 3ds, Maya,...

      Den Zeitaufwand kann man schlecht abschätzen. Und ob es "schwer" zu realisieren ist, kommt natürlich vorallem auf die Erfahrung an. Als Anfänger ist es auf jedenfall schwer. Aber aufwändig ist es in jedem Fall ;)

      Ein Tutorial dazu? Ich bezweifel stark, dass sich jemand hinsetzen würde und den Clip von vorn bis hinten erklärt. Du findest im Internet sicher das ein oder andere Tutorial zur Logoanimation - mit genug Erfahrung kannst du dir den Rest dann auch ohne Anleitung selbst zusammenbasteln.
      Damit man den Kreativen sagen kann: "Da, sucht euch mal einen aus...falls ihr zwischen den ganzen Latte Macchiatos mal Zeit habt."

      (Kay Tennemann)
    • "Toxic" schrieb:

      ...außer AfterEffects (o.ä.) wäre dafür noch ein 3d-Programm wichtig. Cinema4D, Blender, 3ds, Maya,...

      Den Zeitaufwand kann man schlecht abschätzen. Und ob es "schwer" zu realisieren ist, kommt natürlich vorallem auf die Erfahrung an. Als Anfänger ist es auf jedenfall schwer. Aber aufwändig ist es in jedem Fall ;)

      Ein Tutorial dazu? Ich bezweifel stark, dass sich jemand hinsetzen würde und den Clip von vorn bis hinten erklärt. Du findest im Internet sicher das ein oder andere Tutorial zur Logoanimation - mit genug Erfahrung kannst du dir den Rest dann auch ohne Anleitung selbst zusammenbasteln.





      ^^ ich mein ja jetzt nicht ein tutorial für das gezeigte video aber einfach so für die grundlagen der logoanimation

      ich bräuchte es eben für mein logo wird schön langsam langweilig nur ein standbild davon im vorspann zu sehn XD


      ich finde zum bsp. das logo von fox (der der den kamerakran gebaut hat) extrem cool
      Rechtschreibfehler sind Special Effects meiner Tastatur
    • ja servus freunde. ich hau mein anlegen mal in diesen thread rein. vorweg möchte ich mich entschuldigen und meine situation erklären.

      ich bin eigentlich absoluter freund von dr. google. doch manchmal habe ich echt probleme. bereits vor 2 jahren hatte ich ernsthafte probleme vernünftige tutorials für fruity loops zu finden. irgendwann hab ichs geschafft.
      diesmal gehts um after effects. ich weiß sowohl in diesem forum als auch auf youtube gibts sauviele tut's. nur suche ich eins was evtl. die grundlagen klären kann. halt irgendetwas was mich mit den ersten standartfunktionen vertraut machen kann. ich bin auf diesem gebiet gar nicht bewandert. ich habe/hatte immer probleme solche sachen selber zu erlernen. an fehlendem ehrgeiz kanns allerdings echt nicht liegen.

      ich will niemanden bitten sinnlos zeit zu investieren um irgendwas zu suchen, die frage stellt sich eher an die, die zufällig darüber bescheid wissen und irgendeine seite kennen, die mich evtl. etwas aufklären könnte.
      ich sitze seit 3h auf arbeit und google nach tutorials. und was ich bisher gefunden habe, hat wohlmöglich noch mehr fragen aufgeworfen als ich bereits zuvor hatte.
      für manche tutorials sollte es noch mal ein tutorial geben -.-!

      dann möchte ich mich zumindest für das durchlesen des postings bedanken und wünsch allen weiterhin viel spaß :)!

      merci und cö
      alex

      edit: schlagt mich ruhig, aber die sufu im fourm hat mich auch kaum weiter gebracht!
    • bitte schreibt mir in den antworten konkret auf was ich tun muss. das ist einfach zu lau. der frager hatte dieses forum ja schon entdeckt. sonst hätte er hier nicht gepostet. und wenn er sich nur mal die ersten übersichten zu jedem thema durchgelesen hätte, was etwa zwanzig sind oder so ähnlich .. naja, da wäre seine frage obsolet gewesen. da hätte er sich schon eine menge infos reingezogen und die grundzüge des themas verstanden. und hätte er eiter gegoogelt und eben nicht nur das vfx-forum gefunden ... dann findet er eben leicht die anderen weniger als 10 seiten, die sich in deutsch sehr intensiv mit dem thema amateur-> semiprofessionell filmemachen beschäftigen. und wenn man sich die erstmal ansieht, dann hat man das grobe raus. und was bleibt sind detail fragen ... warum ist die blende wichtig? ... was ist ein 35mmm adapter? was genau ist ein composting programm?