Angepinnt HethFilms Video Tutorial: Lichtschwert in After Effects 6.x

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Vielen Dank eure Tutorials haben mir sehr geholfen und habe natürlich die kenntnisse an demlegendären Star Wars Kid getestet. :) :hurra: :hurra: :hurra: :hurra: :hurra: :hurra:
      Also danke an HetHFilms!
      PS: eure Filme sind echt geil, besonders SW Invasion, freue mich auf II
      °°°~~~Always look on the BRIGHT side of Life~~~°°°

      Jetzt eigene Seite erstellen auf:


      PS: Wer einen Fähla findet, darf ihn behalten!
    • danke.. hab mir mal die demo von camtasia studio runtergeladen... ist cool das prog jetzt weiss ich weshalb es so teuer ist...

      ich hab auch die demo von cinema 4d und such gerade eifrig nach tutorials dafür, ich kenn nicht mal die grundfunktionen:
      -->wie man nen modell entwirft
      --> wie man die struckturen anwendet etc...

      wenn irgendjemand irgendwelche tuts dazu kennt(am besten video-tuts, dann sagt mir bitte bescheid!

      ich kann alles gebrauchen, als bitte postet alles was ihr wisst!! :) :D
      ich zähle auf euch :wink:
      Ruhe über Zorn
    • "Coralgol" schrieb:

      Auf der Homepage von TheFman kannst du dir paar Video Tutorials runterladen. Würde dir auch empfehlen das tracken zu lernen. Dazu gibts auf Hethfilms ein Tut, dazu braucht man aber auch Icarus. Oder einfach mal googlen oder die forensuche benutzen so ein thread gabs hier schon mal.


      Jop sry hatte ihn kurz nach meinem letzten post gefunden...... da ist ja ne mega-lange list und ich kann a uch schon die grundfunktionen ganz gut soweit jetzt
      :)
      Ruhe über Zorn
    • Kann mich nur anschließen, Respekt und Danke!

      Als ich das mal selbst ausprobiert hab, hats auch gut geklappt nur hatte ich da einen dunklen Stab - kann es sein dass ich dann mit den Deckkraft Werten sowie mit den Weichzeichnungswerten anders verfahren muss? Da bei den Einstellungen die du mir vorgegeben hast, der Stab letztendlich durchschimmerte. Denke aber, dass wäre mit einem weißen Stab anders gewesen, man musste nur ein wenig rumexperimentieren...
    • Eine Vierpunkt-Maske wirst du wohl nicht wirklich noch glaubwürdig rund bekommen. Man sollte oben an der Spitze schon 3 Punkte haben, damit sowas wie eine Dreiecksform überhautp schon mal hat, dann reicht es oft den Median Effekt mit Stärke 2-3 drüber zu lange, um die Spitze rund genug zu bekommen, dass es in schnellen Bewegungen nicht mehr auffällt. Bei nur 2 Punkten für die Spitze hast du leider das Problem das wenn das Schwert fächert es keine wirkliche Spitze gibt die man runden könnte. Da kannst ja noch noch nachträglich einen 5 Punkt hinzufügen, was ja problemlos möglich ist und passt diesen da wo es nötig ist an.
    • ach mist . . . aber nich so tragisch! vielen dank für die schnelle antwort!
      mich würde außerdem interessieren wie ich ein ansehnliches funken zwischen den schwertern bekomme wenn sie längere zeit aneinander bleiben. also nicht nur ein schlag sondern der eine dreht das gegnerische lichtschwert mit seinem lichtschwer im kreis. also ein längerer kontakt.
      hab das jetz grade mit dem blendenfleckeneffekt probiert und wollte dann ensprechend wie im tutorial mit verwackeln zufallswerte für die hellichkeit generieren was aber zu einem absturz mit fehlermeldung führte :verwirrt:

      Edit: Habs hinbekommen mit dem blendenfleckeneffekt war meine schuld sry
    • Statt den Blendenflecken kannst du auch die flash.mov benutzen die ic im Tutorial verwende. Man kann mit STRG+ALT+T die Zeitverzerrung aktivieren und somit die Zeit verlängern in dem man einfach ein paar Keyframes hinzufügt für die einzelnen Frames dmait das Flackern unterschiedlich groß ist. Dann noch mit der Wiggle-Expression zusätzlich Skalierung und Deckkraft beeinflussen, dann gibt das schon ein schönes unregelmäßiges Flckaern zwischen Schwertern.